Kategorie: Gesamtverein

Generalversammlung 2023

Insgesamt 57 der ca. 770 Mitglieder begrüßte der erste Vorsitzende des TB Richen, Thomas Uhler zur Generalversammlung am Freitagabend – und war mit dem Besuch sehr zufrieden. Neben den Berichten aus den Abteilungen und dem Kassenbericht standen auch wieder die übrigen Punkte wie der Rückblick des Vorstands, der Bericht des Kassenprüfers und die damit in Verbindung stehende Entlastung der Vorstandschaft sowie das Gedenken an die im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder auf der Tagesordnung. Erstmals in die Genervalversammlung integriert waren auch die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften, die bis dato auf der Winterfeier vorgenommen wurden. In seinem Vorstandsbericht blickte Uhler auf das vergangene Vereinsjahr zurück. Eines der Highlights war dabei sicher der Festumzug bei den Eppinger Heimmattagen am 10. Juli, an dem dem Verein mit einer großen Delegation teilnahm. Als eine von etwa 60 Gruppen zog der TB über die Brettener Straße aufs Gartenschaugelände und lies dort den Tag ausklingen. Aber auch das Mitternachtsturnier der Fußballabteilung sowie das tagsdrauf stattfindende Elfmeter-Turnier im August hatte seinen Reiz und sorgte für jede Menge Trubel auf dem Vereinsgelände. Oder der Dance Day der Hip-Hop Jugend am 23. Oktober, der ebenso ein Großevent war wie die Winterfeier im Januar diesen Jahres. All das zeigt, dass das Vereinsleben im Turnerbund-Dorf intakt ist. Direkt in Verbindung mit den Großevents steht die wirtschaftliche Sitaution des Vereins. Denn die Events leisten einen wichtigen Beitrag auf der Einnahmenseite. Wirtschaftlich steht der Verein weiter auf sicheren Füßen, wie im Kassenbericht zu vernehmen war. Gute wirtschaftliche Ergebnisse der Events sowie steigende Mitgliederzahlen und eine weiter auf konstantem Niveau erfolgende Unterstützung durch die Werbepartner tragen dazu bei. Erwartungsgemäß entlastet wurde die Vorstandschaft durch die Kassenprüfer Heiko Braun und Reinhard Hörn.

Das Bild zeigt von links: die zweite Vorsitzende Christina Wolf, den ersten Vorsitzenden Thomas Uhler, Gabi Mühling, Ursula Zielger und Heinz Hörn, die allesamt für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurden, sowie die Schriftführerin Annette Oßwald.

Geehrt für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Gabi Mühling, Elke Purschke, Heinz Hörn, Renate Löw, Edith Gebhard und Ursula Ziegler. Bei seinem Blick in die Zukunft ging Uhler auf kommende Veranstaltungen, anstehende Maßnahmen und Projekte in der näheren und mittleren Zukunft ein und verkündete, dass der Wirt der Vereinsgaststätte „Taverne Zagori“, Dimi, zum 31. Mai diesen Jahres die Pforten nach 17 Jahren schließen wird. Zu guter Letzt dankte Uhler seinem Ausschuss für die konstruktive Zusammenarbeit, sowie allen, die den Verein ehrenamtlich und wirtschaftlich unterstützen. Auch der Stadt Eppingen und der Ortsverwaltung Richen sprach er seinen Dank aus.

Christbaumsammlung am 07.01.2023

Die Handball-Jugendabteilung des TB Richen sammelt am kommenden Samstag Ihre Christbäume in Richen ein. Falls Sie Ihren Christbaum abgeben möchten, stellen Sie diesen bitte sichtbar an den Gehweg. Ab 10 Uhr kommen unsere Jugendspieler und holen sie ab. Wir freuen uns über eine Spende!

Der TB bei den Heimattagen in Eppingen

Über 50 aktive Mitglieder des Turnerbundes repräsentierten am Sonntag, den 17. Juli 2022 beim Umzug der Eppinger Heimattage durch die gesamte Eppinger Innenstadt ihren Verein.

Unter dem Motto „Blumenpower“ tanzten die Aerobic Frauen zum Lied „Waterloo” der Popgruppe ABBA und sorgten so für viel Aufsehen in ihren Blumen-Outfits und den flotten Tanzschritten bei den vielen Zuschauern am Straßenrand.

Der restliche Gesamtverein, der von den Abteilungen Frauengymnastik, Handball und Fußball von Jung bis Alt vertreten wurde, zeigte sich in verschiedensten Trikots. Die Hand- und Fußbälle flogen durch die Menge und die Handballer zeigten in ihrem „Siegerkreis“ wie sie jubeln können.

Danke an alle Mitglieder, die beim Umzug dabei waren!

Einladung zum 9. Elfmeterturnier

Der TB Richen veranstaltet auch in diesem Jahr wieder ein Elfmeterturnier für Jedermann (Frau).

Das Event findet am Freitag, dem 27. Juli 2018 ab 19:00 Uhr auf dem Sportgelände des TB Richen statt.

Anmeldeschluss ist der 25. Juli 2018.

 
 
 

Anmeldung mit:

  • Mannschaftsname:
  • Kontaktperson:
  • Mannschaftsart: Damen / Herren / gemischt

per E-Mail an

Turnierbestimmungen

Außerordentliche Mitgliederversammlung am 17. Mai

Am Donnerstag, 17. Mai 2018, findet um 20.00 Uhr im Clubhaus eine
außerordentliche Mitgliederversammlung gemäß §18 unserer Satzung statt.

Der Grund ist, dass bei der ordentlichen Generalversammlung am 11.04.2018 das Amt des ersten und zweiten Vorstandes nicht besetzt werden konnte und somit auch keine Wahlen stattfanden.

Der Fortbestand unseres TB 1910 Richen e.V. hängt von der Wahl eines ersten und zweiten Vorstandes ab. Können wir diese Ämter nicht besetzen, wird der Verein nicht weiter bestehen.

TAGESORDNUNG

1 – Begrüßung
2 – Wahlen
3 – Sonstiges

Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.

TB sucht Vorstand

35 der 700 Mitglieder, darunter der stellvertretende Ortsvorsteher Alfred Kister und der Vorstand das Handballjugend-Fördervereins Johannes Thalmann begrüßte der scheidende erste Vorsitzende Kurt Heidel  zur 118. ordentlichen Generalversammlung. Bereits zu Beginn war klar, dass Heidel sein Amt an diesem Abend abgeben werde. „Bei meiner Wahl auf der außerordentlichen Generalversammlung im Mai 2016 sagte ich zu, den Vorsitz für die kommenden zwei Jahre übergangsweise zu übernehmen“, so der 76- jährige, der bereits zum dritten Mal an der Spitze des TBs stand und insgesamt 15 Jahre die Geschicke des Vereins leitete. Seine dritte Amtszeit endete an diesem Abend. Auch der zweite Vorsitzende Andreas Bittner steht für die kommende Wahlperiode nicht zur Verfügung.

Zu den geplanten Wahlen kam es nicht, da es im Vorfeld der Generalversammlung nicht gelungen ist, einen Nachfolger für Kurt Heidel zu finden. Das Vereinsrecht sieht für solch einen Fall eine außerordentliche Generalversammlung vor. Während diesem Übergangszeitraum, der bis zu sechs Wochen dauern darf, wird der bisherige zweite Vorstand Andreas Bittner die Vereinsgeschäfte kommissarisch weiterführen. Terminiert ist die außerordentliche Generalversammlung auf Donnerstag, 17. Mai.

Heidel warb daher für das Amt und berichtete, dass die Vorstandsarbeit aufgrund der guten und konstruktiven Zusammenarbeit im Ausschuss gut zu bewältigen sei. Allen Mitgliedern wurde die Hausaufgabe, sich bis zum 17. Mai Gedanken über ein Engagement an der Spitze des Turnerbundes zu machen, gegeben.

Nach der Totenehrung wurde den verstorbenen Mitgliedern im Rahmen einer Schweigeminute gedacht.

Sowohl sportlich als auch wirtschaftlich kann der TB auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken, wie aus den Berichten aus den Abteilungen und aus dem Kassenbericht von Kassier Stefan Pretz hervorging. Schuldenfrei waren die Richener bereits im Vorjahr; anstehende Investitionen wie die Erneuerung des Thekenbereichs im Vereinsheim konnten mithilfe von den zahlreichen Veranstaltungen wie der Winterfeier oder des Weihnachtsmarkts realisiert werden.

Die Berichte der einzelnen Abteilungen Handballdamen sowie Ü30-Damen (Nadine Schenk und Sabrina Pretz), Handballherren (Michael Haag), Jugendhandball (Martin Appel), Fußball (Matthias Weidner), Jugendfußball (Matthias Oßwald), Aerobic (Sandra Gehrig und Petra Kuchler), Fond of Life (Janina Wolf), Hip Hop-Jugend (Jasmin Hirzel), Kinderturnen (Annette Oßwald), Frauengymnastik (Hildegard Zeller) und Seniorengymnastik (Margarete Richter in Vertretung für Roland Blaser) spiegelten das sportliche Vereinsgeschehen wider.

Sportlich sehr erfolgreich sind die Handballdamen von Trainer Stefan Appel. In der Bezirksklasse belegen sie den ersten Platz und haben die Meisterschaft bereits einen Spieltag vor Saisonende eingetütet. Der Aufstieg ist auch Ziel der Fußballer (als SG Stebbach/ Richen), die in Kreisklasse B1 den zweiten Platz belegen. Nachdem er letztes Jahr durch eine 1:0-Niederlage im Relegationsspiel gegen den SV Adelshofen nur knapp verpasst wurde, ist das Ziel für die Saison 2017/2018 klar, wie Abteilungsleiter Matthias Weidner sagte.

Die Handballmänner belegen im zweiten Jahr nach dem Aufstieg einen ordentlichen Mittelfeldplatz in der Bezirksliga und stellten den Klassenerhalt frühzeitig sicher- aufgrund von personellen Veränderungen sowohl auf der Trainerbank als auch auf dem Spielfeld steht den Richenern jedoch 2018/2019 keine leichte Saison bevor. Doch auch in den anderen Abteilungen ist Bewegung drin; vor allem bei der Hip-Hop-Jugend ist die Nachfrage so groß, dass mit Wartelisten gearbeitet werden muss, wie Jasmin Hirzel in ihrem Bericht verlauten ließ. Einstimmig entlastet wurde die Vorstandschaft aufgrund des Berichts des an dem Abend verhinderten Bericht des Kassenprüfers Reinhard Hörn. Die Abstimmung führte der stellvertretenden Ortsvorsteher Alfred Kistler durch.

Zum Schluss gab es einen Ausblick auf das verbleibende Jahr 2018. Der Veranstaltungskalender sieht dieses Jahr wenig Außergewöhnliches vor, also Zeit zum Durchatmen bis zum Jahr 2019. Denn da steht das 1250-Jahr-Jubiläum im Eppinger Teilort an. Die Festlichkeiten hierzu gestaltet der TB als größter Verein im Dorf maßgebend mit. Fehlt nur noch der Kopf des Ausschusses.