Über uns

Obere Reihe v.l.: Elke, Sabine, Ann-Kathrin, Anne, Annette, Nadine, Cecilia, Heidi; Mittlere Reihe von links: Doris, Gabi, Martina, Andrea, Silke, Daniela, Ingrid, Rita; Untere Reihe v.l.: Petra, Steffi, Marianne, Anna, Sandra, Daniela, Uta; Auf dem Foto fehlen: Elona, Marion, Daniela, Irina, Sina, Melanie

 Zu unseren hauptsächlichen Trainingseinheiten gehören:

Fitnessyoga, Training für Körper und Geist

  • verbessert die Gelenkflexibilität
  • fördert Beweglichkeit
  • erhöht die Grundkraft
  • verbrennt Kalorien
  • reduziert das Stress-Level
  • Dehnung
  • Entspannung/Meditation

Bauch-Beine-Po:

  • Aufwärmen
  • Koordinations-, Herz-, Kreislauftraining
  • Körperhaltung
  • Muskeldehnung
  • tanzkörperlichen Krafttraining mit Hilfsmitteln wie z.B. Tubes, Hanteln, Bällen

Stepp-Aerobic/Thai Bo

  • Koordinationstraining
  • Ausdauer
  • jede Menge Spaß

Impressionen

Wie alles begann …

Als im April 1988 Steffi Hirzel zur gemeinsamen Jazzgymnastik aufrief, war dies die Geburtsstunde der heutigen Aerobicabteilung. Der stetige Zulauf von begeisterten Frauen, welche bald in drei Gruppen geteilt werden mussten, tanzten damals noch im Gymnastiksaal der Grundschule. Heute haben wir viel Platz in der Burgberghalle und seit elf Jahren ist Marianne Stoll unsere Trainerin.

Geändert hat sich in den über dreißig Jahren viel, wir haben Spiegel und Steppbretter, es gibt neue Trainingsbegriffe und neben den vielen langjährigen Mitgliedern (auch Frauen der ersten Stunde) kommen auch viele junge und zugezogene Gesichter zu uns. Unsere Kameradschaft, unsere kleinen und großen Feste und der Spaß bleiben uns immer erhalten. Neben den traditionelles Weihnachts- und Sommerabschlussfesten feiern wir gerne unsere Kabinenfeste, erkunden bei Ausflügen Stadt und Land und sind bei Veranstaltungen des TB stets mit einer Aufführung auf der Bühne und als Helfer stets vor Ort.

Bei regelmäßigen Sportseminaren bildet sich unsere Trainerin immer wieder weiter und so ist bei manchen Sportstunden auch ein kleiner Englisch-Kurs dabei. Natürlich freuen wir uns über neue Gesichter – einfach Dienstagabends vorbeikommen und mitmachen!